Einblick in den Wasserrettungsdienst

Zu einer gemeinsamen Fortbildung kamen am 15.07.2015, in den Räumen des DRK Forchheim, Mitglieder der DLRG Ortsgruppen Südhardt und Durlach und der Schnelleinsatzgruppe (SEG) Süd des DRK KV Karlsruhe zusammen. Thema des Abends waren Bade- und Tauchunfälle sowie die Zusammenarbeit der beiden Hilfsorganisationen.

2014 starben in Deutschland fast 400 Personen durch Bade- oder Tauchunfälle. Davon fallen über 50 Fälle auf Baden-Württemberg! Über 80% sind Männer. (Ertrinkungsstatistik 2014, DLRG)

Neben der der Arbeit und Aufgabengebiete der DLRG wurden die Besonderheiten der notfallmedizinischen Erstversorgung sowie die Zusammenarbeit an der Einsatzstelle durch die Referenten Simon Deck, Timo Imhof und Jens Pickenhahn vorgestellt.

Die DLRG leistet hier neben der Absicherung von Gewässern auch technische Hilfe/Unterstützung im Einsatzfall vor Ort. Gleiches gilt auch im Fall von Großschadensereignissen wie z.B. Überschwemmungen oder bei Veranstaltungen im Bereich von Gewässern.

Nach dem theoretischen Teil der Veranstaltung wurde ein gemeinsamer praktischer Teil am Epplesee durchgeführt. Hier wurden durch die DLRG u.a. die Schwimm-/Rettungstechniken der Rettungsschwimmer, der  Taucher sowie deren Hilfsmittel und  technische Ausrüstung vorgestellt. Dazu zählen u.a. das Motorrettungsboot,  verschiedene Schwimmkörper und weitere Ausrüstung zum Retten von Personen aus Gewässern. Hier hatten die Helferinnen und Helfer des DRK auch die Möglichkeit diese vor Ort auch selbst auszuprobieren. Insgesamt waren 35 Helfer/-innen des DRK aus den Bereitschaften Ettlingen, Forchheim, Neuburgweier, Schöllbronn/Schluttenbach, Spessart und Völkersbach sowie 9  Helfer/-innen der DLRG vor Ort.

An dieser Stelle vielen Dank an das DRK Forchheim für die Räumlichkeiten sowie  ein besonderes Dankeschön an die DLRG im Bezirk Karlsruhe für die Durchführung der äußerst interessanten Fortbildung.

Text & Foto: Atilla Zobel, SEG-Süd

Kontakt

DRK Kreisverband Karlsruhe e.V.
-Kreisbereitschaftsleitung-
Am Mantel 3
76646 Bruchsal
Tel.: 07251/922-0